China Reisen ist nur einen Klick von Ihnen entfernt Berlin 16:36 Uhr - Peking 22:36 Uhr
Telefon: +86-(0)571-85279213
E-Mail: info@chinadelightours.com
SKYPE: chinadelightours
Ein Wochenende auf dem Dorf - Maria

Die Tage in China fliegen nur so dahin und ich nutze jede Gelegenheit, um mehr vom Land und den Menschen aufuznehmen. Und wer lehnt da die Gelegeneit ab, ein Wochenende unter Landsleuten zu verbringen, die Chinesischkenntnisse unter Beweis zu stellen, ein Dorf kennen zu lernen und einfach mal abzuschalten. Genau dies bot sich mir, als Mao Xiaolu, mein Vorgesetzter und mittlerweile ein Freund, mich an diesem Wochenende mit aufs Land nahm. Zusammen mit seiner Frau und kleinen Tochter machten wir uns also bereits am Freitagnachmittag direkt nach erledigter Arbeit auf in Richtung Lin´an, um ein mir fremdes Fleckchen Chinas zu entdecken.

Welche Erwartungen hat eigentlich eine Fremde, wenn man ihr sagt, dass sie das Wochenende unter Einheimischen auf dem Land verbringen wird? Genau! Ich denke, jeder würde genau das denken, was auch ich dachte. Ich stellte mir das chinesische Dorf fernab aller Zivilisation vor. Überall kleine, typisch chinesische Häuschen, umgeben von Reisfeldern und weidenden Kühen. Okay, ich muss gestehen, dass dies auch oft das Bild ist, welches Medien uns vermitteln. Wenn man typisch chinesiche Dorffamilien in Bilderbuchbänden oder im Fernsehen sieht, dann haben die bestimmt keinen Flatscreen-Fernseher, keine 6-Zimmer-Villa, keine Zweitwohnung in der Stadt. Aber viele ehemalige Bauern besitzen heutzutage tatsächlich all dies.

Ich war so erstaunt, dass das Haus, welches mich für 2 Tage beherbergen sollte, sich doch in der Ausstattung und Bauweise kaum von den westlichen Häusern unterschied. Es war sogar wohl noch gemütlicher als es jede Stadtwohung hätte sein können. Mein Zimmer war zudem um einiges behaglicher, als das eigene Hangzhouer Appartment. Und wen wundert es denn nun, wenn ich auch sage, dass auch das Essen zusagte! Es gab einige neue Gerichte, die ich bisher nicht in den Restaurants der Stadt gesehen hatte. Zum Beispiel gedämpfte „Grasmaultaschen“ mit einer Fischfüllung oder aus Kürbis und Reismehl hergestellte süßliche Kuchen, genannt Nangua Bing, von denen ich einfach nicht genug kriegen konnte. Die ganze Familie kam zum Mittag- und Abendessen zusammen und es wurde immer aufwändig gekocht. Mindestens 6 Gerichte standen auf dem Tisch! Schau ich nun zurück nach Deutschland, so wird vielleicht am Mittag heiß gegessen (wobei das Menü in den meisten Fällen aus „Spaghetti-Bolognese“ besteht) , aber abends dann oft das allbekannte Abendbrot gereicht. Am Essen und besonders am Genuss wird in China definitiv nicht gesprat. Die Gerichte waren alle überaus ansehnlich und schmackhaft.

Danach wurde oft gemeinsam vor dem Fernseher gequatscht. Leider verstand ich nicht mal annährend die Hälfte dessen, was gesagt wurde. Zum einen wegen des Dialekts, zum anderen wegen meiner mangelnder Sprachkenntnisse, aber ich habe trotzdem gerne zugehört und als fleißige Schülerin vom Alltag gelernt. Das Leben der Bauern auf dem Dorf hat sich grundlegend verändert. Wie mir gesagt wurde, so sind viele Bauern unter Chinesen angesehene Leute und viele wurden durch die Privatisierung der Grundstücke reich. Die Reis- und Maisplantagen, die ich von meinem Schlafzimmerfenster aus sehen konnte, werden oft an die Armen verpachtet und die einstigen Bauernfamilien zogen in die Stadt. In dem großen Anwesen, in welchem wir das Wochenende über untergebracht waren, lebt nur noch die Großmutter. Die Schwiegereltern und der Bruder sind bereits ausgezogen und bevorzugen ebenfalls das bequeme Stadtleben. Sie kommen selbstverstündlich noch vorbei, helfen beim Kochen und sonstigen Arbeiten, die anfallen, aber sie werden bestimmt nie wieder langfristig zurückkehren. So verfallen schließlich viele Häuschen des Dorfes, die ehemals sicherlich einige Generationen zusammenschlossen.


Tel: 0086-571-85279213 Fax: 0086-571-85279099 Email: Info@chinadelightours.com

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag durchgehend von 9:00 bis 17:30 Uhr

Chinadelightours.com © 2008-2017. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftslizenz: L-ZJ01353

Reisebüro Verwaltungsbeschwerde Abteilung Telefon:96118

Unsere internationalen Seiten: China tours | voyage chine | viajar por china | www.mainlandtour.com