China Reisen ist nur einen Klick von Ihnen entfernt Berlin 10:58 Uhr - Peking 16:58 Uhr
Telefon: +86-(0)571-85279213
E-Mail: info@chinadelightours.com
SKYPE: chinadelightours

Kundenmeinungen

Hallo Elena, am Samstag sind wir aus China zurückgekommen. Es hat uns wirklich alles sehr gut gefallen. Ganz besonders möchte ich mich bei Ihnen persönlich bedanken. Alles hat super geklappt. Unsere Zugtickets waren pünktlich wie versprochen bei Frau Xia. Ihre Beratung zur ...   >>Mehr

Grosse Wildganspagode


Die Wildganspagode ist eines der Wahrzeichen der Stadt Xi’an. Sie befindet sich auf dem Gelände des Da Cien Tempel, der 648 durch den Kaiser Gaozong zu Ehren seiner toten Mutter errichtet wurde. Der Tempel erstreckt sich heute über eine Fläche von 32.314 Quadratmetern und verfügt damit nur noch über ein siebtel seiner ursprünglichen Fläche.

 

Vor dem Tempel befindet sich eine Statue des Mönches Xuanzang. Xuanzang reiste mehr als 17 Jahre durch Indien um sich mit dem Buddhimus vertraut zu machen. Anschließend lebte er in diesem Tempel und übersetzte hier die buddhistischen Texte, die er von seiner Reise mitgebracht hatte. Anschließend folgen zwei Gebäude, der Glockenturm und der Trommelturm. Im Glockenturm befindet sich eine 15 Tonnen schwere Eisenglocke, die aus dem Jahr 1548 stammt. Entlang der zentralen Achse der Anlage liegen die Halle der großen Helden, die Halle der Predigt und die Große Wildganspagode sowie die Halle von Xuanzang. In dieser Halle befinden sich drei Statuen von Sakyamuni.

 

Die Wildganspagode wurde 652 errichtet. Sie besteht aus 7 Stockwerken, die über eine Holztreppe erreichbar sind und von denen man eine gute Aussicht auf die Umgebung hat, da sie insgesamt fast 65 m hoch ist. Die Innenwände sind mit Buddhastatuen verziert.

 

Der Name der Pagode geht der Legende nach auf eine Zeit zurück in der die Mönche Fleisch essen durften. Als eines Tages kein Fleisch mehr zur Verfügung stand, rief ein Mönch zum Himmel um Buddha mitzuteilen, dass das Fleisch ausgegangen sei. In diesem Moment fiel eine Gans aus einer Schar von Wildgänsen tot zu Boden. Der Mönch glaubte in seinem Schrecken, Buddha habe sich selbst geopfert und errichtete daher zu Ehren der Gans bzw. Buddhas eine Pagode.

 

Tel: 0086-571-85279213 Fax: 0086-571-85279099 Email: Info@chinadelightours.com

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag durchgehend von 9:00 bis 17:30 Uhr

Chinadelightours.com © 2008-2018. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftslizenz: L-ZJ01353

Reisebüro Verwaltungsbeschwerde Abteilung Telefon:96118

Unsere internationalen Seiten: China tours | voyage chine | viajar por china | www.mainlandtour.com