China Reisen ist nur einen Klick von Ihnen entfernt Berlin 06:06 Uhr - Peking 12:06 Uhr
Telefon: +86-(0)571-85279213
E-Mail: info@chinadelightours.com
SKYPE: chinadelightours

Kundenmeinungen

Hallo Elena, am Samstag sind wir aus China zurückgekommen. Es hat uns wirklich alles sehr gut gefallen. Ganz besonders möchte ich mich bei Ihnen persönlich bedanken. Alles hat super geklappt. Unsere Zugtickets waren pünktlich wie versprochen bei Frau Xia. Ihre Beratung zur ...   >>Mehr

Hanshan Tempel


Der Hanshan Tempel ist ein buddhistischer Tempel in der Stadtviertel Fengqiao, etwa 5 km westlich von der Altstadt von Suzhou entfernt.

Der Hanshan Tempel wurde zur Zeit der Südlichen und Nördlichen Dynastien gegründet. Der Tempel ist bekannt durch das Gedicht Fengqiao Ye Bo (Das Boot bei der Brücke) von dem Dichter Zhangji in der Tang-Dynastie(627-649). Das Gedicht erzählt von einer nebeligen Nacht, in der ein einsamer Reisender in seinem Boot den Glockenklang hörte. Dieses Gedicht kann heute fast jeder chinesische Schüler auswendig lernen.
 
Der  Legende nach gab es in der Tang Zeit (627 - 648)  zwei Junge, Hanshan und Shide. Die beiden waren sehr gute Freunde. Die Eltern von Hanshan ließen Hanshan sich mit einem Mädchen verloben. Doch das Mädchen undShide liebten einander bereits.
 
Zufällig erfuhr Hanshan die Wahrheit und nach einer langen Bedenkzeit fällte er die Entscheidung, dass er den Beiden die Liebe ermöglichen möchte. Er verließ den Heimatort und ging allein nach Suzhou, um sich dort als Mönch dem Buhhismus verschreiben zu können.
 
Viele Tage später sah Shide Hanshan nicht, er wunderte sich und ging zu Hanshan nach Hause. Dort lag ein Brief von Hanshan. In dem Brief riet Hanshan ihm das Mädchen früh zu heiraten und er wünschte den Beiden viel Glück. Shide wusste nun, wieso Hanshan seine Heimat verlassen hat.  Tief gerührte entschied er sich das Mädchen zu verlassen und ging auch nach Suzhou. Shide suchte Hanzhan und wollte sich auch dem Buddhismus verschreiben. 
 
 Es war damals Sommer und auf dem Weg nach Suzhou sah er Lotus blühen und fühlte sich glücklich. Er pflückte eine Lotusblühte und ging weiter. Nach langer Zeit fand Shide Hanshan endlich und der Lotus in seinem Hand war noch sehr frisch und schön. Hanshan war sehr erfreut über Shide’s Besuch und gab ihm das Essen in einer Bamboo Dose aus. Die beiden lachten.
 
Noch heute gibt es im Hanshan Tempel noch ein Stein, worauf ihre Namen verewigt sind. Der Legende zufolge ging Shide später nach Japan und baute dort einen Shide Tempel.

Tel: 0086-571-85279213 Fax: 0086-571-85279099 Email: Info@chinadelightours.com

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag durchgehend von 9:00 bis 17:30 Uhr

Chinadelightours.com © 2008-2019. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftslizenz: L-ZJ01353

Reisebüro Verwaltungsbeschwerde Abteilung Telefon:96118

Unsere internationalen Seiten: China tours | voyage chine | viajar por china | www.mainlandtour.com